Buchhandel

Sie sind als Haufe-Vertragspartner mit der vollen Produktpalette des konservativen und virtuellen Buchhandels online und offline beschäftigt- und bieten diese allen gewerblichen und dienstleistenden Betrieben an.

Dazu haben Sie sich noch die Aufgabe gestellt, kaufmännische Software und Kundenverwaltungsprogramme in den Verkauf zu bringen. Ihr Kunde erwartet Problemlösungen oder Anweisungen von Ihnen für seine Anwendungsfragestellungen.  

Lern-Ware Konzepte mit Buchhandel (fotolia)

Sie verweisen bei Bedarf auf die interne Hilfe im Programm, die Cloudlösung über Service + Support oder auf die Hotline als Abo für die aktuelle Version (zusätzlicher Ganzjahrespreis) oder im Minutentakt auch für veraltete Versionen (die über die Hotline bald nicht mehr gewartet werden). 

Die Zufriedenheit des Kunden hält sich in Grenzen- entweder ist die die interne Hilfe zu knapp, die Antworten über Service + Support zu umfangreich und er hat keine Ahnung, welche Antwort zuerst zu lesen oder die Hotline schwer bis gar nicht zu erreichen ist.

Durch ein Seminar unsererseits lernt Ihr Kunde "Software-Kollegen" im Teilnehmerkreis kennen, kann sich dort um Hilfe bemühen, unsere Supportleistungen online in Ihrem Namen in Anspruch nehmen (kostengünstiger als die Hotline - Leistungen) oder auch vor Ort um Hilfestellungen ersuchen, wenn Stammdatenanlage, Formularprogrammierung, Abbildung von Geschäftprozessen seinerseits in Programmen Ihrerseits not tun.    

Ihr Kunde hat nur einen Ansprechpartner für alles- Sie nehmen uns nur als Hilfestellung. 

Und der Kunde bleibt Ihnen mit diesen (unseren) Leistungen verbunden.